Datenschutzerklärung - Simmformation

Datenschutzerklärung

Wer wir sind

Die Adresse unserer Website ist: http://www.simmformation.de.

Kontakt und Datenschutzverantwortlicher: siehe Impressum

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Der Betreiber sammelt aktiv keine personenbezogenen Daten von Besuchern dieser Webseite. Durch die verschiedenen PlugIns kann er jedoch Informationen zur Zahl der Zahl der Besucher, die besuchten Seiten, Suchbegriffe, ein- und ausgehende geklickte Links etc. gewinnen. Näheres siehe „Analysedienste“.

Die folgenden, für den Datenschutz relevanten Funktionen können auf dieser Webseite aktiviert sein oder ohne vorherige Ankündigung aktiviert werden:

Kommentare und Kontaktformular

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben oder das Kontaktformular benutzen, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.

Aus Ihrer E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob Sie diesen benutzen. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes finden Sie hier. Nachdem Ihr Kommentar freigegeben wurde, ist Ihr Profilbild öffentlich im Kontext Ihres Kommentars sichtbar.

Medien

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind und Fotos auf diese Website laden, sollten Sie beachten, dass die Fotos keine GPS-Informationen enthalten. Ansonsten können Besucher dieser Website diese Fotos herunterladen und deren Standort-Informationen auslesen.

Cookies

Wenn Sie einen Kommentar auf unserer Website schreiben, kann das eine Einwilligung sein, Ihren Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit Sie nicht, wenn Sie einen weiteren Kommentar schreiben, all diese Daten erneut eingeben müssen. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls Sie ein Konto haben und sich auf dieser Website anmelden, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob Ihr Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn Sie ihren Browser schließen.

Wenn Sie sich anmelden, werden wir einige Cookies einrichten, um ihre Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls Sie bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählen, wird Ihre Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus Ihrem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn Sie einen Artikel bearbeiten oder veröffentlichen, wird ein zusätzlicher Cookie in ihrem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den Sie gerade bearbeitet haben. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über Sie sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Ihre Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen.

Social Sharing: Facebook, Twitter & Co.

Das AddToAny Sharing Plugin für WordPress erlaubt es den Besuchern, Seiten und Beiträge auf jeder Plattform zu teilen. Welche Daten dabei erfasst werden steht – leider nur auf English, hier: Privacy Policy von AddtoAny. Am häufigsten genutzt werden solche „Social Plugins“ für Facebook (Das Logo ist hier erkenntlich durch ein weißes „f“ auf blauem Grund, einen blauem Daumen u.ä. Dieses PlugIn bewirkt, dass der Browser des Besuchers eine direkte Verbindung mit Facebook herstellt. Facebook weiß dann, dass Sie unsere Website besucht haben, auch wenn Sie nicht auf „gefällt mir“ gedrückt haben (nähere Infos dazu). Falls Sie selbst ein Facebook-Konto haben und dort gerade eingeloggt sind, kann Ihr Kontakt mit unserer Webseite ihrem Konto zugeordnet werden und wird (vermutlich) samt hinterlassenen Kommentaren etc. dort auch gespeichert. Wie Facebook es mit dem Datenschutz hält, können Sie den Medien entnehmen bzw. die Eigendarstellung hier nachlesen. Die +1 Schaltfläche von Google ist weniger beliebt, funktioniert aber nach dem gleichen Prinzip. Sie erkenne Sie an einem roten „G+“. Twitter ist ein Kurznachrichtendienst, der es ebenfalls ermöglicht, eine Seite oder einen Beitrag unserer Webseite zu teilen. Dies geschieht, indem Sie auf das Logo mit dem blauen Vogel klicken. Analog zu Facebook und Google+ werden auch hier Daten übertragen, deren Art und Umfang wir nicht kennen und nicht beeinflussen können. Laut Twitter wird lediglich die IP-Adresse des Besuchers unserer Webseite übermittelt, wie in der Datenschutzerklärung  nachzulesen ist.

Analysedienste

Wir nutzen Google Analytics um den Verkehr auf der Webseite zu verfolgen. Dazu gehören die Zahl der Besucher, aus welchen Ländern sie kommen, welche Suchmaschinen sie benutzt haben, nach welchen Begriffen „gegoogelt“ wurde usw. Persönliche Daten (Namen, Adressen etc,) werden von uns nicht an Google übermittelt und von Google nicht an uns. Wir behalten uns die Nutzung von Google Adsense vor, ein Dienst zum Platzieren und Auswerten von Anzeigen, der im Wesentlichen die gleiche Art von Daten nutzt. Der Einfachheit halber zitieren wir hier für beide Dienste die entsprechende Passage bei Google:

„Wenn Sie eine Website besuchen, auf der Werbedienste wie AdSense oder Analysetools wie Google Analytics verwendet werden oder Videoinhalte von YouTube eingebettet sind, sendet Ihr Webbrowser automatisch bestimmte Informationen an Google. Hierzu gehören auch die URL der besuchten Seite und Ihre IP-Adresse. Unter Umständen setzen wir auch Cookies in Ihrem Browser oder lesen die bereits vorhandenen Cookies. Auch durch Apps, in denen Werbedienste von Google zum Einsatz kommen, werden Daten an Google übermittelt, zum Beispiel der Name der App und eine spezifische Kennziffer für Werbezwecke.

Die durch Websites und Apps übermittelten Informationen verwenden wir zur Bereitstellung, Betreuung und Verbesserung unserer bestehenden Dienste, zur Entwicklung neuer Dienste, zur Messung der Effektivität bestimmter Werbung, zum Schutz vor Betrug und Missbrauch sowie zur Personalisierung von Inhalten und Werbeanzeigen, die Sie sowohl bei Google als auch auf unseren Partnerwebsites und ‑apps sehen. In unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen dazu, wie wir Daten zu jedem einzelnen dieser Zwecke verarbeiten, und auf unserer Seite zum Thema Werbung erfahren Sie mehr über Werbung bei Google, wie genau Ihre Daten im Zusammenhang mit Werbung verwendet werden und wie lange Google diese Daten speichert.“

Wenn Sie das alles nicht wollen, gibt es von Google eine Erweiterung für Webbrowser (Add-On), die unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout auf eigene Gefahr heruntergeladen und installiert werden kann.

Anstelle von oder zusätzlich zu Google Analytics nutzen wir das PlugIn WordPress Stats, um einen Überblick zum Besucherverkehr auf unserer Webseite zu bekommen. Auch dort arbeitet man mit Cookies, die auf ihrem Rechner gespeichert werden und aus denen anonymisierte Informationen über Ihr Surfverhalten gewonnen werden, die in den USA gespeichert werden. Wenn Sie das für die Zukunft verhindern wollen, können Sie dem Unternehmen Quantcast der erhebung und Nutzung Ihrer Daten widersprechen, indem Sie unter  http://www.quantcast.com/opt-out auf den Link: „Click here to opt out“ klicken.

Amazon Partnerprogramm

Der Betreiber dieser Webseite ist Mitglied im Partnerprogramm von Amazon EU. Dabei platziert Amazon Anzeigen und nutzt Cookies um die Herkunft einer Bestellung festzustellen. Genaueres erklärt das Unternehmen hier, und hier geht´s zur vollständigen Datenschutzerklärung.

Mit wem wir Ihre Daten teilen

Abgesehen von den oben erwähnten Funktionen, die automatisch ohne unser Zutun ablaufen (und ohne die die Webseite nicht funktionieren würde): Wir teilen ihre persönlichen Daten nicht mit Dritten, werden diese insbesondere nicht weiterverkaufen und werden Sie auch in Zukunft nur nutzen, um Ihnen Informationen des Betreibers Michael Simm zukommen zu lassen. Auch diese Informationen werden dann jeweils die Option zum „Opt-Out“ enthalten; sie können sie also mit einem Mausklick abbestellen.

Wie lange wir Ihre Daten speichern

Wenn Sie einen Kommentar schreiben, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Welche Rechte Sie an Ihren Daten haben

Wenn Sie ein Konto auf dieser Website besitzen oder Kommentare geschrieben haben, können Sie einen Export Ihrer personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die Sie uns mitgeteilt haben. Darüber hinaus können Sie die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Wie wir Ihre Daten schützen

Wir nutzen die jeweils neueste Version der Software WordPress und spezielle PlugIns gegen Spam, Computerviren und sonstige Malware. Unser Provider UdMedia garantiert u.a. die Einhaltung der Datenschutzgesetze und den ausschließlichen Einsatz sicherer Server-Software.